Verfahren und Vorrichtung zur Erzeugung von Antriebskraft durch Herbeiführung von Druckunterschieden in einem geschlossenen Gas-/Flüssigkeitssystem

Procédé et dispositif de génération de puissance motrice en suscitant des différences de pression au sein d'un système gaz-liquide fermé

Method and device for generating drive power by causing pressure differentials in a closed gas/fluid system

Abstract

The method involves creating negative pressure which is in communication with gas pressure in insert (2) through the riser tubes (10) and liquid medium from container (1) is fed into hollow portion (3) to produce kinetic energy. The fluid medium flowing into hollow portion is extracted, and the liquid level in use runs back by increasing gas pressure in hollow portion with respect to negative pressure generated by rotor (8) with liquid level of low height during conveying operation in hollow portion. The gas pressure in hollow portion remains lower than the gas pressure in operation. An independent claim is included for device for producing continuous driving force by providing kinetic energy of liquid medium.
Die Erfindung liegt auf dem Gebiet der Energiegewinnung und betrifft ein Verfahren zur Erzeugung einer kontinuierlichen Antriebskraft durch Bereitstellung kinetischer Energie eines flüssigen Mediums mittels Herbeiführung von Druckunterschieden in einem geschlossenen, mit flüssigem Medium, insbesondere Wasser, und gasförmigem Medium, insbesondere Luft gefülltem System sowie eine Vorrichtung zur Umsetzung des Verfahrens, wobei die Vorrichtung aus einem allseitig umschlossenen Behältnis (1) besteht, in dem ein auf seiner Unterseite offener Einsatz (2) eingesetzt ist und an der Oberseite des Einsatzes (2) ein Hohlkörper (3) mit einer Austrittsöffnung (4) angeordnet ist, der sowohl gegenüber dem Behältnis (1) als auch - mit Ausnahme der Austrittsöffnung (4) - gegenüber dem Einsatz (2) druckdicht ist. Innerhalb des Einsatzes (2) ist ein Rotor (8) an einer vertikalen Welle (7) angeordnet mit einem Ansatzstück (23), das drehbeweglich und abgedichtet in die Austrittsöffnung (4) hineinragt. Der Rotor (8) hat einen oder mehrere röhrenförmige Kanäle (6) in seinem Inneren, die Austrittsöffnungen (21) an seinem äußeren Umfang haben, die in Tragflächenprofilen (16) der Mantelfläche des Rotors (8) enden, wobei die Tragflächenprofile aus einer konvexen Erhebung (17) mit anschließendem flachen Auslaufbereich (18) bestehen. Der Rotor (8) wird durch einen Motor (9) angetrieben. Im Behältnis (1) sind außerhalb des Einsatzes (2) ein oder mehrere Steigrohre (10) angebracht, die an ihren unteren Enden offen sind und mit ihren oberen Enden oberhalb des Einsatzes (2) in den Hohlkörper (3) abgedichtet eingeführt sind. Die Vorrichtung wird nach dem Verfahren mit flüssigem Medium gefüllt, das das vor der Befüllung vorhandene gasförmige Medium im umschlossenen Behältnis (1) in dem Einsatz (2), im Hohlkörper (3) und in den Steigrohren (10) einschließt und darin bis zum Druckausgleich ansteigt. Danach wird die potentielle Energie der beiden Medien durch externe Druckbeaufschlagung weiter erhöht und der Rotor (8) motorisch in Drehbewegung versetzt, wobei innerhalb des Einsatzes (2) an der Mantelfläche des Rotors (8) ein Unterdruck und im Hohlkörper (3) ein entsprechender Unterdruck erzeugt wird, durch den durch die Steigrohre (10) flüssiges Medium aus dem Behältnis (1) in den Hohlkörper (3) gefördert wird und dabei eine kinetische Energie erzeugt und zur Verfügung stellt, um anschließend in den Einsatz (2) zum Flüssigkeitsniveau zurückzulaufen. So wird ein kontinuierlicher Fördervorgang mit Bereitstellung kinetischer Energie bewirkt, die eine kontinuierliche Antriebskraft erzeugt. Das Verfahren und eine Vorrichtung zu seiner Ausführung werden in den beigefügten Zeichnungen 2 und 8 mit Längsschnitten durch die Vorrichtung verdeutlicht.

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (6)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    DE-10133547-A1October 02, 2002Johann BinderHydraulic energy recovery plant has cross section of pressure tube steadily decreasing in water flow direction
    DE-102005049938-B3March 01, 2007Zeki AkbayirRotor for fluid flow machine e.g. pump, has wing profile unit including convex elevation on outer mantel surface, axial hollow space enclosed in interior, and opening between space and mantel surface in region of profile units
    DE-102006023017-A1December 14, 2006Luk Lamellen Und Kupplungsbau Beteiligungs KgHydrodynamischer Drehmomentwandler
    DE-19644670-A1July 24, 1997Benno EwertPumpverfahren mit Wirkungsgradsteigerung und Pumpe
    DE-19647476-A1May 20, 1998Manfred KlenkPneumatisch hydraulischer Zentrifugalantrieb
    DE-3720580-A1January 05, 1989Binder JohannAnlage fuer den antrieb von wasserkraftmaschinen

NO-Patent Citations (0)

    Title

Cited By (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle